KUNSTVERMITTLUNG



 
 
 
15.5. bis 7.7.2019
FORMWANDEL
zu der Ausstellung
Claudia Busching. Papierarbeiten aus 34 Jahren

 
Die in Berlin lebende Malerin Claudia Busching interessiert die Frage nach dem Bildraum. Aus geschichteten Papieren mit der Beschränkung auf die (Nicht-) Farben Schwarz und Weiß und ihre verschiedenen Zwischentöne moduliert sie bewegte und zugleich strukturierte Flächen, die den Raum in Bewegung setzen. Waren ihre Bildformen anfänglich figürlich geprägt, wurden sie mit der Zeit eher ornamental oder architektonisch.

Während des Worshops formen und bewegen die Schüler*innen Papiere im Übergang zwischen Fläche und Raum. Das Material wird spielerisch geschichtet und verrückt, die Betrachter*innenperspektive verändert. Am Ende wird das gefundene Raumgebilde auf Pappe montiert.

 
 
INFOS & LINKS
Termine:
jeweils 3 Stunden,
10-13 Uhr
an folgenden Tagen:
28.5. / 29.5. / 6.6. / 7.6. / 12.6. / 13.6.2019

Teilnahme: Für Schüler
ab Altersstufe 6
GS, SEK I, SEK II
(bis zu 28 Teilnehmer)

Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Veranstalter: Jugend im Museum e.V. in Kooperation mit der Galerie Parterre Berlin
Kursleitung: Daniela Herr, Kunsthistorikerin/ Kunstvermittlung

Anmeldung
Mo-Fr 9:00-16:00 Uhr
Anna Jäger, Telefon:
(030) 50590771
Email: schule@jugend-im-museum.de

Projektbeschreibung als PDF zum Ausdrucken